top of page

Di., 06. Feb.

|

After-Work-Talk / Online

Erfolgreiches und Authentisches Marketing für FotografInnen

Wie Du regelmäßig gut bezahlte Aufträge und wertschätzende Kund:innen gewinnst, ohne Dich verkäuferisch zu fühlen und ohne Dich von Weiterempfehlungen abhängig zu machen. Mit Katrin Saleike, diplomierte Designerin, Business Coach und Akquise-Trainerin

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Erfolgreiches und Authentisches Marketing für FotografInnen
Erfolgreiches und Authentisches Marketing für FotografInnen

Zeit & Ort

06. Feb. 2024, 19:00 – 20:30

After-Work-Talk / Online

Über die Veranstaltung

Wie Du regelmäßig gut bezahlte Aufträge und wertschätzende Kund:innen gewinnst, ohne Dich verkäuferisch zu fühlen und ohne Dich von Weiterempfehlungen abhängig zu machen.

Warum fällt es Kreativen oft so schwer ihr Marketing auf den Punkt zu bringen? Was macht die Akquise in unserer Branche so anders, worauf kommt es an und vor allem – wie funktioniert sie?

Es gibt 3 Gründe, warum du zu wenig gut bezahlte Aufträge und passende Kund:innen gewinnst…

1. Kein funktionierender Sichtbarkeits- & Akquiseplan

Man kann nur dann gezielt und regelmäßig gut bezahlte Aufträge gewinnen, wenn man weiß, wie man die richtigen Kunden gezielt auf sich aufmerksam macht.

So entsteht eine „relevante" Sichtbarkeit: Die passenden Kund:innen können die/den richtige:n Fotograf:in finden und verstehen, dass das genau die richtige Person für sie ist. Sie können ihr Angebot also „verstehen“.

Das Problem ist, dass viele überfordert sind, wie sie wirklich vorgehen sollen. Sie haben Sorge ihre Werte verraten zu müssen oder geben dem Thema Kundengewinnung selbst schlicht nicht genug Wertschätzung, oft aus Unwissenheit darüber. Was bedeutet überhaupt „authentisch am Markt“ zu sein, was bedeutet es auch Unternehmer zu sein? Sind das alles nur Floskeln und leerer Marketingsprech oder kann man das wirklich effizient umsetzen, ohne sich „verkäuferisch“ zu fühlen?

Ja, das kann man! Sehr gut sogar! Denn wer hier ungezielt oder zu wenig agiert, riskiert im Zweifel seine Selbstständigkeit.

2. Unsicherheit bei Preisverhandlungen

Das ist für beide Seiten unvorteilhaft. Die/der Fotograf:in strahlt aus, wie unangenehm ihr Gespräche über Geld sind und verliert schlimmstenfalls den Auftraggeber:in an Mitbewerber:innen. Und der Expertenstatus wird nicht ernst genommen, gute Leistung nicht verstanden, weil der Wert nicht vermittelt wurde.

Die Folge: Zu wenig Umsatz und unregelmäßiges Einkommen, Existenzängste, Burn Out, Selbstzweifel. Durch Klarheit und Souveränität in der Verhandlung werden die genannten Preise allerdings oft und gerne bezahlt oder können sogar deutlich erhöht werden.

3. Sich auf Weiterempfehlungen verlassen   Die meisten Fotograf:innen betreiben „Hoffnungsmarketing“. Sie hoffen, dass irgendjemand sie weiterempfiehlt und dann hoffentlich genug Aufträge reinkommen, dass man so über die Runden kommt. Wer sich auf Weiterempfehlungen, ab und zu ein paar Anschreiben oder die eigene Webseite, das Portfolio oder ein paar planlose Insta-Posts verlässt, hat eine viel zu geringe Reichweite und einen viel zu großen Streuverlust.

Die Fotograf:innen, die eine sichere, regelmäßige Auftragslage haben und gut bezahlt werden, haben eine klare Strategie und fühlen sich sicher und wohl mit ihrem Marketing – sie steuern erfolgreich und authentisch ihre Kundengewinnung.

Katrin Saleike ist diplomierte Grafik-Designerin, Business Coach und Akquise-Trainerin

Katrin Saleike ist diplomierte Designerin, Business Coach und Akquise-Trainerin

Als Dipl.-Designerin, Business Coach und Akquise-Trainerin zeigt Katrin Saleike seit Jahren Profis aus der Kreativbranche, wie sie mit den richtigen Strategien entspannt und planbar von ihrem Traumberuf leben können.

Seit 1999 als Kommunikationsdesignerin und Art Directorin in der Kreativbranche tätig, war Katrins Schwerpunkt die Konzeption und Entwicklung hochwertiger Motion Design-Projekte sowie individueller Editorial Design- und Fotografie-Projekte für Verlage und Vereine (Kundenauswahl: RTL, WDR, Organisation Deutscher Kamerapreis e. V., Aufbau Verlag). Sie arbeitete auch viele Jahre an verschiedenen Fachhochschulen als freiberufliche Dozentin für Design, wie die RFH und die Macromedia in Köln sowie der AMD in Düsseldorf.

Seit 2020 arbeitet sie inzwischen ausschließlich für ihr eigenes Business „Erfolgreiche Akquise in der Kreativbranche“.

www.katrinsaleike.com

https://www.linkedin.com/in/katrin-saleike-72466a5a/

https://www.instagram.com/katrin_saleike/

Tickets

  • BFF-Mitglied

    Das ist der für BFF-Mitglieder ermäßigte Preis. Die Mitgliedschaft wird über die Kundendatei des BFF überprüft.

    25,00 €
    Steuer: +4,75 € MwSt.
  • Standard

    35,00 €
    Steuer: +6,65 € MwSt.

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page