Vortrag & Workshop: CGI, Computer generierte Bilder – Eine Einführung

Ein CGI Vortrag & Workshop mit Felix Brauner

Inhalt des Wokshops

In dem Workshop „Computer generierte Bilder – Eine Einführung“ geht es um die faszinierende & stetig wachsende Welt der Computer generierten Bilder. Vielen ist CGI ein Begriff aus dem Film & Videospiel Bereich. Manch andere haben vielleicht schon in der fotografischen Arbeit, mit dem Thema CGI zutun gehabt. Zum Beispiel im Bereich „Automotiv“.
Das erste Etappenziel des Workshops ist es, einen Überblick über das Thema CGI im Rahmen einer bebilderten Präsentation zu erlangen. Was ist CGI genau? Wie funktioniert CGI? Welche Grenzen gibt es und in welchen Bereichen wird CGI primär verwendet? Diese Fragen werden ausführlich geklärt.
Ein nächster wichtiger Punkt ist das Erörtern und Begreifen von Fotorealismus.
Wie entsteht Fotorealismus? Warum hat CGI bzw. die Technik dahinter, den Bereich bzw. den Stil Fotorealismus geprägt?
Und ganz konkret: Was ist eine Ray-Tracing Engine? Was ist eine Texture-Map? Was bedeutet physikalisch korrekte Lichtberechnung?
Das nächste Etappenziel ist die 3D-Software Blender. Diese ist eine Open-Source Software und somit für jeden zugänglich und nutzbar. Sie eignet sich hervorragend um in das Feld CGI einzusteigen und auch professionelle Wege zu bestreiten. Hier liegt der Fokus des Workshops, auf der praktischen Arbeit. Von den Teilnehmenden selbst mitgebrachten Laptops (siehe Mindestanforderungen) werden alle notwendigen Arbeitsdateien sowie die Software Blender installiert.
Anschließend werden die Bereiche Modelling, Texturing & Shading in der Software Blender besprochen & ausprobiert.
Das letzte Etappenziel, beinhaltet das Erstellen einer kleinen, fotorealistischen 3D-Szene im Bereich „Still-Life“.

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmenden mit dem Bereich digitale, fotorealistische 3D-Gestaltung sowie der 3D-Software Blender vertraut zu machen. Des weiteren werden mögliche autodidaktische Wege aufgezeigt, tiefer in die Materie rund um CGI einzutauchen.

Mindestanforderungen

Für die aktive Teilnahme am Workshop bringen die Teilnehmenden ihre eigenen Laptops / Workstations mit.
Die Arbeitsdateien inkl. der Software Blender werden vor Ort den Teilnehmenden ausgehändigt. Mindestanforderungen: 8GB RAM (besser 16GB), Grafikkarte 2GB V-RAM, 64-bit quad core CPU, 350 MB freier Festplattenspeicher. Weitere Infos: https://www.blender.org/download/requirements/

Umfang

10:00 – 18:00 Uhr inkl. Pausen

Über den Referenten

Felix Brauner ist als freiberuflicher Künstler in den Bereichen digitale, fotorealistische 3D-Gestaltung tätig.
Zwischen 2017 und 2020 lag sein Fokus primär auf der klassischen Fotografie und Filmgestaltung im Bereich Reportage, Porträt und Experimental – Video & Fotografie. Anfang 2020 hat er die Arbeit als klassischer Fotograf beendet und sein Hauptaugenmerk auf digitale, fotorealistische 3D-Gestaltung gelegt.

Termin

Düsseldorf, 30.04.2022
Wacom Experience Center

Preis

440,- € pro Person inkl. 19% MwSt
410,- € für BFF-Mitglieder inkl. 19% MwSt

Mit freundlicher Unterstützung von:

Leica_Camera_logo.svg
Epson_Exceed_Logo white