Von Profis Für
Profis
Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen zum Thema Foto- und Filmgestaltung Termine Portfolio

Etwas Neues entsteht: die BFF Akademie

Der BFF steht seit mehr als 50 Jahren für Exzellenz. BFF-FotografInnen und FilmgestalterInnen sind stilbildend. Sie prägen Fotografie und Film – mit Erfahrung, Wissen und Kreativität. Die BFF Akademie hat sich das Ziel gesetzt, diesen reichen Erfahrungsschatz und die Kreativität verfügbar zu machen. Von Profis für Profis. Für Einsteiger und für alte Hasen. Für BFF-Mitglieder und Externe.

 

Die BFF Akademie: Wissen und Erfahrung teilen

Die BFF Akademie bietet Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen. Erfolgreiche Bild- und Filmschaffende lassen sich auf höchstem Niveau über die Schulter blicken. Inhaltlich soll es weniger um handwerkliche Fragen gehen. Natürlich wird es aber auch dazu Angebote geben.

 

Das exzellente Forum für kreativen Austausch

Im Mittelpunkt steht der kreative Prozess. Die Angebote vermitteln, warum ein Bild zur Ikone wurde oder werden kann – und nicht mit welcher Blende es entstand. Die Akademie schafft darüber hinaus den Raum, gemeinsam Gedanken zu aktuellen Strömungen auszutauschen – und starke Meinungen zum bildorientierten Zeitgeist zu diskutieren.

Neben den künstlerischen Themen wird die BFF Akademie alle Themen aufgreifen, denen Bildschaffende in der täglichen Arbeit begegnen: von rechtlichen Rahmenbedingungen, Steuern oder Künstlersozialversicherung bis zu Honorarfragen oder erfolgreicher wirtschaftlicher Selbstständigkeit.

Kurz zusammengefasst: Die BFF Akademie bietet ein exzellentes Forum für den Austausch von professionellem Wissen, für die kreative Entwicklung von Fotografie und Film und das erfolgreiche Business von FotografInnen und FilmgestalterInnen.

 

BFF Akademie: Auftakt in Zingst 2021

Wir freuen uns sehr, die BFF Akademie mit zwei Ikonen der Reportagefotografie eröffnen zu dürfen:

Barbara Klemm und Thomas Billhardt: Auf die Welt blicken.

Beide geben in kurzen Vorträgen einen Einblick in ihre Arbeit und erzählen in einer Podiumsdiskussion, moderiert von Jan Burghardt, über ihre gemeinsamen Termine und ihre getrennten beruflichen Werdegänge. Barbara Klemm im Westen und Thomas Billhardt im Osten des getrennten Landes Deutschland.